Schrottreaktoren abschalten!

16.06.17 –

Erst vor wenigen Tagen ging es wieder durch die Presse: Dutzende neue Haarrisse haben sich in den maroden belgischen Atomreaktoren gebildet. Die rissigen Bröckelreaktoren Tihange und Doel bedrohen große Gebiete Deutschlands. Jeden Monat gibt es Zwischenfälle. Damit die Risikoreaktoren endlich abgeschaltet werden, bilden Zigtausende am 25. Juni eine 90 Kilometer lange Menschenkette von Tihange über Lüttich und Maastricht bis nach Aachen.

Das Netzwerk campact.de ruft zu einer Großdemonstration auf: "Mit einer 90 Kilometer langen Menschenkette durch drei Länder stehen wir am Sonntag, den 25. Juni, auf gegen die belgischen Risikoreaktoren Tihange und Doel. Zehntausende Bürger/innen reihen sich Hand an Hand durch die Innenstädte von Aachen, Maastricht und Lüttich. Entlang kleiner Dorfstraßen und durch Wiesen und Wälder fließen Laola-Wellen, Menschen schwenken Anti-Atom-Fahnen: Gemeinsam wollen wir der Ignoranz der Politik die Stirn bieten.

Das ist dringend nötig: Bisher weigern sich die belgischen Behörden, die Risikoreaktoren mit ihrer völlig veralteten Technologie abzuschalten. Dabei haben die Atomkraftwerke extrem viele Risse. Radioaktive Wolken über Köln, Dortmund oder Düsseldorf sind kein Science-Fiction-Szenario. Aus Angst vor einem atomaren Notfall verteilt die Region Aachen ab diesem Sommer sogar Jod-Tabletten.

Ein Reaktorunfall in Tihange oder Doel betrifft uns alle - die atomare Wolke macht nicht vor Landesgrenzen halt. Genau deshalb geben wir uns die Hand mit Niederländer/innen und Belgier/innen und lassen eine 90 Kilometer lange Menschenkette entstehen. Für eine lückenlose Menschenkette brauchen wir auch Sie. Bitte reihen Sie sich in Belgien, Deutschland oder in den Niederlanden ein."

Ortsverband BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN

Aktuelle Termine

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]