18.09.2020

Grüner Erfolg in der Gemeinde Windeck

Das Ergebnis der Kommunalwahl vom letzten Wochenende lässt die Herzen der Windecker Grünen höher schlagen. Mit 18,5% der abgegebenen Stimmen konnte das Ergebnis der Wahl aus dem Jahre 2014 (10,03%) fast verdoppelt werden. Auf jeden Fall verdoppelt hat sich die Anzahl der Sitze im Rat der Gemeinde Windeck, diese steigt von 3 auf 6. Erstmalig ist es den Grünen an der oberen Sieg gelungen ein Direktmandat zu erlangen. Maximilian Schmidt hat im Wahlbezirk 80 (Schladern/Altwindeck) mit 32,29% ein Spitzenergebnis eingefahren. Dazu gratulieren wir Max ganz besonders.

Bedingt durch das Coronavirus ist der Wahlkampf in diesem Jahr etwas digitaler geworden. Mit persönlichen Videos haben sich die Kandidaten im Internet erfolgreich präsentiert. Der analoge Wahlkampf wurde durch personalisierte Flyer unterstützt. Mit Maximilian Schmidt werden im neu gewählten Rat Annette Kaufmann (Leuscheid),Thomas Ritzer (Opperzau), Astrid Ballmann-Heckendorf (Rosbach), Walter Bönisch(Hoppengarten) und Ute-Rötzheim aus Werfen eine an grünen Werten orientierte Politik vertreten. Wir wünschen der gesamten Fraktion viel Erfolg für die anstehende Ratsperiode. 

Bei der Wahl zum Kreistag haben die Grünen mit 21,79% die zweitgrößte Mehrheit erreichen können. Lisa Anschütz aus Kohlberg wird Windeck im Kreistag vertreten. Die Windecker Grünen möchten sich bei allen Windecker*innen für das tolle Wahlergebnis bedanken. Fragen oder Anregungen können jederzeit an vorstand@gruene-windeck.de geschickt werden.

Der Vorstand

URL:http://gruene-windeck.de/gruenaktiv/presse/aktuelles-volltext/article/gruener_erfolg_in_der_gemeinde_windeck/